Familientrauerbegleiterin,

Unterstufenlehrkraft (1./2. Klasse),

verheiratet, Mutter von drei Teenagern

Ich bin in einer glücklichen Familie, geliebt und geborgen, aufgewachsen. Durch die Brustkrebserkrankung meiner Mutter wurde meine unbeschwerte Kindheit/Jugendzeit schon früh getrübt. Ich wurde mit den Themen Krankheit, Spital, Therapien/Medikamente, Verlustangst und mit dem Thema Tod konfrontiert. Gute und schlechte Zeiten, fröhliche und traurige Tage wechselten sich ab. Meine Mutter durfte trotz ihrer Erkrankung noch viele gute und glückliche Jahre mit uns verbringen. Nach langer Krankheitszeit und intensivem Kampf gegen den Krebs, durfte ich meine Mutter in den Tod begleiten. Unsere gemeinsame Zeit, die vielen Gespräche, die vielen Tränen, das Ausleben der Gefühle und der Halt in der Familie, haben mich geprägt und zu einem sensiblen, achtsamen und einfühlsamen Menschen gemacht.

 

Als Mutter von drei Kindern im Teenageralter und als Unterstufenlehrkraft sind viele weitere Lebenserfahrungen dazu gekommen. Unsere jüngste Tochter ist betroffen von «Cystischer Fibrose». Die Angst und das Ohnmachtsgefühl, das eigene Kind zu verlieren, kenne ich sehr gut.

 

Mit meiner Ausbildung zur Familientrauerbegleiterin erfülle ich mir einen Herzenswunsch. Es ist mir ein grosses Anliegen Kinder, Jugendliche und ihre Familien in ihrer schwierigen Lebensphase zu unterstützen, zu bestärken und ihnen Halt zu geben. In einer Ausnahmesituation, wie bei einem Verlust durch den Tod eines geliebten Menschen, bei einer Trennung/Scheidung oder auch bei einer schweren Diagnose (Krankheit oder Behinderung) ist eine Begleitung wichtig. Mit viel Herz, authentisch, verständnisvoll und kompetent begleite ich Familien und ihre Angehörigen in einen neuen Lebensabschnitt.

«Trauer braucht Raum und Zeit –
sie will gesehen, gehört,
verstanden und akzeptiert werden.»

(nach Jorgos Canacakis)

Berufliche Tätigkeiten:

 

Seit 2020           Familientrauerbegleiterin, Mitglied im Fachpool
                           des Vereins www.familientrauerbegleitung.ch

Seit 2009           Teilpensenlehrkraft 1./2.Kl. in Riggisberg

2006 – 2009      Spielgruppenleiterin in Münsingen

2003 – 2004      Teilpensenlehrkraft 3./4.Kl. in Kaufdorf

1996 – 2003      Klassenlehrerin 1.-4. Kl. in Oberhünigen

 

Ausbildungen:

 

2019 – 2020      Fachperson Trauerbegleitung für Kinder,
                           Jugendliche und Familien (Lebensgrund GmbH)

2005 – 2006      Ausbildung zur Spielgruppenleiterin (IG Schweiz)

1991 – 1996      Lehrerinnen- und Lehrerseminar (NMS Bern)

Gemeinsam weiter

Trauerbegleitung für Familien

Nicole Gäggeler  |  Spielgasse 7d  |  3115 Gerzensee  |  Telefon 079 632 26 56  |  ngaeggeler@gmx.ch

Webdesign: Katrin Brunner, www.bild-schoen.net